DoPB goes famous!

Dogs of Paderborn

 

Im Interview

Dogs of Paderborn

 

Wow, in den letzten Tagen ist einfach unfassbar viel passiert. Darüber möchte ich heute gerne auch in meinem Blog berichten. Wer mir auf Facebook folgt, der wird schon so einiges erfahren habe.

Vor etwa zwei Wochen war ich für ein Interview beim Westfälischen Volksblatt hier in Paderborn. Die Redaktion wollte gerne über mein Herzensprojekt „Dogs of Paderborn“ berichten. Außerdem wurde ich von ihrem Fotografen Besim bei einer kleinen Runde am Tallesee begleitet – an dieser Stelle nochmals vielen Dank für die tollen Aufnahmen! So gibt es nun auch Erinnerungen von mir in Aktion.

© Besim Mazhiqi (WV) | Fotos des Westfalen Blattes sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftlicher Genehmigung der Redaktion.

 

Am Montag war es dann soweit – der Artikel wurde im Westfälischen Volksblatt veröffentlicht. Aber nicht nur das: der Artikel war auf der ersten seite des Paderborner Lokalteils zu finden und er ist riesig geworden! Damit hätte ich nie gerechnet und habe mich natürlich umso mehr gefreut. Natürlich könnt ihr den Artikel gerne hier auf der Homepage des Westfalen Blattes nachlesen oder einfach hier die Seite aus dem ePaper aufrufen.

Und dann ging es so richtig rund!

Am Dienstag fand ich eine Nachricht auf meinem Anrufbeantworter. Als ich sie abhörte, bin ich fast vom Stuhl gefallen – SAT.1 NRW hat angerufen und wollte über mich und mein Herzensprojekt berichten! Der Beitrag sollte noch am gleichen Tag in den Nachrichten ausgestrahlt werden. Ihr glaubt gar nicht, wie aufgeregt ich war. Sie haben den Artikel im Westfälischen Volksblatt gesehen und ihnen gefiel das Projekt auf Anhieb. Also traf ich mich nur ein paar Stunden später mit Laura in der Paderborner Innenstadt und gemeinsam machten wir uns auf die Suche nach ein paar süßen Dogs of Paderborn. Zwischendurch hat sie mich noch kurz interviewt und auch die Herrchen und Frauchen die wir trafen, wurden um ein Feedback gebeten.

Um 17.30 Uhr war es dann soweit: der Beitrag kam in den SAT.1 NRW Nachrichten. Ich war super nervös und auch mega stolz. Nie hätte ich gedacht, dass mein Herzensprojekt „Dogs of Paderborn“ so bekannt würde und irgendwan sogar ins Fernsehen kommt! Und als wenn das nicht schon genug wäre, erfuhr ich heute Morgen von meinen Followern auf Instagram und Facebook, dass der Beitrag sogar überregional im SAT.1 Frühstücksfernsehen gezeigt wurde! Da war ich einfach sprachlos.

Vielen, vielen Dank an euch alle, die mir folgen und die mir das Projekt ermöglichen, in dem ich eure Hunde fotografieren darf! Und natürlich auch vielen Dank dafür, dass bereits so viele über „Dogs of Paderborn“ berichten wollten – das bedeutet mir wirklich sehr viel.

…und wer sich den Fernsehbeitrag gerne nochmal anschauen möchte, der kann das hier machen: Dogs of Paderborn bei SAT.1 NRW

 

 

5 Gedanken über “DoPB goes famous!

  1. Nicola Brüseke

    Ist aber auch ein tolles Projekt! ?Freue mich immer wieder über neue Fotos der Paderborner Hunde! ? Weiterhin viel Spaß bei diesem Herzensprojekt!

  2. Pingback: Dogs of Paderborn - Eure Lieblingshunde 02/2018 | Diana Jill Fotografie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere